New York Times porträtiert Alphabet-CEO Larry Page

„Innovator in chief“ nennt die New York Times den Gründer und ehemaligen CEO der Firma Google, Larry Page, der nun zu Alphabet gewechselt ist. Und in der Tat verbringt dieser einen Großteil seiner Zeit damit, neue Technologien ausfindig zu machen und die Hürden, die deren Verwendung noch im Wege stehen, zu beseitigen. Larry Pages breites persönliches Interesse an Technik und neuen Erfindungen findet sich auch im Tätigkeitsbereich des Alphabet-Dachkonzerns wieder: Dessen Unternehmen investieren in Bereiche wie die Biotechnologie und Erneuerbare Energien über den Weltraumverkehr und künstliche Intelligenz bis hin zur Städteplanung. Was genau den CEO des derzeit wertvollsten börsennotierten Unternehmens der Welt ausmacht, lesen Sie hier: blendle.com/…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.