VW: „Silicon Valley ist kein Ort, sondern eine Geisteshaltung.“

Der Automobil-Gigant Volkswagen möchte nun auch in die Welt der Start-Ups und Digital-Labs einsteigen. Die Theorie klingt angesichts der rasanten Entwicklungen und des Verhaltens der Konkurrenz plausibel und notwendig. Doch die Praxis hält noch Überraschungen bereit, denn im VW-Digital-Lab in Berlin prallen „zwei Welten“ aufeinander, wie es Michel Penke formulierte. Junge „bunte Hunde“ sollen gewinn- und ideenbringend mit sehr erwachsenenen Anzutragen kooperieren, über den Tellerrand schauen, den Horizont erweitern und Neues schaffen, aber vor allem: die

Weiterlesen …

New York Times porträtiert Alphabet-CEO Larry Page

„Innovator in chief“ nennt die New York Times den Gründer und ehemaligen CEO der Firma Google, Larry Page, der nun zu Alphabet gewechselt ist. Und in der Tat verbringt dieser einen Großteil seiner Zeit damit, neue Technologien ausfindig zu machen und die Hürden, die deren Verwendung noch im Wege stehen, zu beseitigen. Larry Pages breites persönliches Interesse an Technik und neuen Erfindungen findet sich auch im Tätigkeitsbereich des Alphabet-Dachkonzerns wieder: Dessen Unternehmen investieren in Bereiche wie die Biotechnologie

Weiterlesen …

Die Welt sieht Dominanz der vier großen Technologiekonzerne kritisch

Die vier großen Internetunternehmen der Welt, Google, Apple, Facebook und Amazon, besitzen einen Marktwert von 1,7 Billionen Dollar. Die Welt sieht darin ein hohes Risiko für die gesamte Weltgemeinschaft. Denn diese Macht, die größer als viele Volkswirtschaften ist, unterliegt keiner demokratischen Kontrolle. Den Artikel in voller Länge lesen Sie hier: http://www.welt.de/…

Weiterlesen …

Arbeiten 4.0 – UdL digital Talk mit Bundesarbeitsministerin Nahles

Berlin/11.09.15: Die alten Regeln gelten in einer digitalisierten Arbeitswelt nicht mehr, darin waren sich beim UdL Digital Talk im Berliner BASE_camp von Telefónica Deutschland alle einig. „Arbeiten 4.0 – wie fit ist Deutschland für die digitale Zukunft?“ fragte am Donnerstagabend Moderator Cherno Jobatey Bundesministerin Andrea Nahles sowie i-Potentials Gründerin und Geschäftsführerin, Constanze Buchheim. „Vieles was 3.0 noch gut funktioniert hat, muss nun überdacht werden“, war die Antwort der für Arbeit und Soziales zuständigen Ministerin: „Wir

Weiterlesen …