Wie bleibt ein Startup ein StartUP?

Gründerszene und die Unternehmensberatung KPMG haben untersucht, was die wachstumsstärksten deutschen Startups sind und was ihre Unterschiede und Gemeinsamkeiten sind. In diesem Beitrag ist das zusammengefasst. Auffällig ist hierbei, dass die Nachwuchstalente aus ganz unterschiedlichen Branchen kommen – von E-Commerce über Agenturdienstleister bis hin Fashion-Shops und Energiespeicherlösungen. Die allermeisten dieser Newcomer sitzen in Berlin, am zweit- und drittbeliebtesten sind die Standorte München und Hamburg. In der produktivsten und aktivsten Gegend, was Technologie-Entwicklung angeht, hält das Silicon Valley sein Niveau konstant. In Berlin

Weiterlesen …

Coca-Cola sagt Tschüß zu „The Founders“

Coca-Cola will sich wieder aufs eigentliche Kerngeschäft zurückbesinnen. So kam es zu dem Entschluss, dass der eigene Accelerator „The Founders“ eingestellt werden soll. Eigentlich wollte das Unternehmen weltweit Startups unterstützen und mit jungen Unternehmen kooperieren. Jetzt wolle sich Coca Cola aber lieber wieder auf die wichtigsten Faktoren konzentrieren, also aufs Kerngeschäft. Die Kooperation mit Startups sei zwar nicht gänzlich auf Eis gelegt, aber man plane auch nichts Neues, so ein Sprecher des Konzerns. Das Programm

Weiterlesen …

Innovation Labs – was wo wie?

Die Digitalisierung schreitet voran, die Technologien werden immer raffinierter, Kreativität und Innovation immer wichtiger. Viele klassische und schon lange bestehenden Unternehmen gründer daher ein „Innovation Lab“ – ein Testlabor, in dem „innovative Produkte entstehen und neue Formen der Zusammenarbeit getestet werden“ sollen. Die Wirtschaftswoche fasst zusammen, warum die theoretische Idee von Labs und Hubs gut ist, aber viele an der Realität scheitern. Klare Symbole der Digitalisierung stehen zwar im Mittelpunkt, aber umsetzbare Inhalte gibt es kaum.

Weiterlesen …